Deutschland, Hamburg, Rest der Welt

Hamburg bei Regen – Aktivitäten-Tipps bei Schietwetter

Hamburg-bei-Regen-Tipps

Was kann man in Hamburg bei schlechtem Wetter machen? Welche Ausflüge bei Regen in Hamburg lohnen sich wirklich? Gibt es in Hamburg einen Indoor Spielplatz?

Diese und weitere Fragen beantworten wir dir in diesem Artikel.

*Dieser Beitrag enthält Empfehlungen. Wenn du über die Links in diesem Artikel buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Aufpreis und du unterstützt unsere Arbeit.

Weitere Hamburg-Tipps:
Hamburg bei Regen – Aktivitäten bei Schietwetter
Hamburg-bei-Regen-Tipps

Hamburg Indoor-Aktivitäten

Jeder kennt es, man plant eine Städtereise nach Hamburg, ist sich aber immer nicht ganz sicher, ob es regnen wird. Das Hamburger Schietwetter ist einfach unberechenbar, gehört aber auch irgendwie mit dazu.
Allerdings stellt sich dann schnell die Frage: Was kann ich bei schlechtem Wetter in Hamburg tun? Und da gibt es tatsächlich eine Menge. Von interessanten Museen bis hin zu Sightseeing gibt es in Hamburg viele tolle Indoor Aktivitäten.

Hamburgs roter Hop-On/Hop-Off Doppeldeckerbus

Was auf jeden Fall in Hamburg bei schlechtem Wetter immer geht, ist die Tour mit dem roten Hop-on/Hop-off Doppeldeckerbus.

Er hält an 29 Haltestellen und du kannst an jeder Haltestelle der Linie A ein- und aussteigen, wie es dir beliebt.
So kannst du auch trocken viele der Hamburg Sehenswürdigkeiten entdecken.
Dazu erhältst du mit dem Audio Guide eine ausführliche Auskunft über alle Hamburg Attraktionen. Den Guide gibt es in 11 verschiedenen Sprachen.

Hamburg-Doppeldecker-Bus

Hamburger Dungeon

Du stehst auf Adrenalin? Dann ist das Hamburger Dungeon genau das richtige für dich an einem regnerischen Tag in Hamburg.

Dort wird dir, von unglaublich guten Schauspielern, die Geschichte von dem Pirat Klaus Störtebeker erzählt und lässt dir einen Schauer über den Rücken laufen.

Wenn deine Kinder unter 10 Jahre sind, solltest du dir lieber den nächsten Abschnitt durchlesen und das Hamburger Dungeon aufschieben, bis die Kids etwas älter sind. 😉

Tickets für das Hamburger Dungeon bekommst du hier online.

Hamburg-Dungeon

Foto: www.thedungeons.com

 

Miniatur Wunderland Hamburg

Und damit kommen wir zum Miniatur Wunderland Hamburg.
Ca. 1,4 Millionen Fans aus aller Welt kommen, um sich das Spektakel im Miniatur Wunderland Hamburg anzuschauen.
Dort finden wir nämlich die größte Modelleisenbahn der Welt, Venedig, Mitteleuropa und vieles mehr in Miniatur, mit Liebe bis ins kleinste Detail nachgebaut.
Also, wenn dich Hamburg bei Regen noch nicht ins Hamburger Dungeon getrieben hat, dann ja wohl ins Miniatur Wunderland Hamburg.

Tickets für das Miniatur Wunderland Hamburg bekommst du hier.

Miniatur-Wunderland-Hamburg

Foto: www.presse.miniatur-wunderland.de

 

Trampolinspringen in Hamburg

Bei Regen in Hamburg können wir dir wärmsten Herzens das JUMP House Hamburg empfehlen, wo du dich auf 3.000 Quadratmetern in 9 verschieden Bereichen von Völkerball bis hin zum Basketball auf dem Trampolin austoben kannst.

Alternativ kannst du auch die Fun Arena Hamburg besuchen. Das ist ein riesiger Indoor-Freizeitpark für Groß und Klein.
Dort gibt es Schwarzlicht-Minigolf, eine Laser-Arena, einen Hochseilgarten und einen 250 Meter langen Rutschenpark.
Aber auch FußballerInnen kommen in der Fun Arena Hamburg, durch die Indoor-Fußballfelder, auf ihre Kosten.

Du kannst mit beiden Indoor-Freizeitparks nichts falsch machen. Suche dir einfach einen aus und powere dich bei dem schlechten Wetter in Hamburg aus.

JUMP-House-Hamburg

Foto: www.jumphouse.de

 

Cinemaxx Dammtor Hamburg

Nach einem ereignisreichen Tag in Hamburg kannst du dir am Dammtor im Cinemaxx Hamburg auf 9 Kinosälen mit Nachos, Käsesoße und Popcorn die neuesten Filme anschauen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Kino-Hamburg

Hamburg Museums-Tipps

Gott sei Dank hat Hamburg einige tolle Museen, die es zu entdecken gilt. So macht einem ein bisschen Regen überhaupt nichts aus. Im Gegenteil, das macht einen Museumsbesuch doch erst so richtig gemütlich, oder?

Hier sind unsere Tipps für die besten Museen in Hamburg.

 

Cap San Diego Hamburg – Das Museumsschiff

Die Cap San Diego ist seit 2003 ein maritimes Denkmal und dazu auch noch ein Hotel. Die Cap San Diego gehört genauso zum Hamburger-Hafen wie die Elbphilharmonie und der Alte Elbtunnel. Also worauf wartest du noch und schau dir das gigantische Museumsschiff in Hamburg doch mal an.

Tickets für die Cap San Diego kannst du hier online buchen.

Tickets für Cap San Diego + Hop-on/Hop-off Hafenrundfahrt gibt es hier online.

Cap-San-Diego-Museumsschiff-Hamburg

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Bei regnerischen Wetter bietet sich außerdem ein Besuch im Internationalen Maritimen Museum Hamburg an.

Eine Zeitreise durch 3.000 Jahre Seefahrtsgeschichte mit einem einmaligen Blick auf den Hafen. Dazu kommt die weltweit größte Privatsammlung maritimer Gemälde mit 7.000 großen, 50.000 kleinen und 1.700 Miniaturmodellen. Auch das Exponat “Santa Maria” aus der Schatzkammer aus reinem Gold und die weltweit größte Sammlung von Knochenschiffen kannst dir dort an einem regnerischen Tag in Hamburg anschauen.

Tickets kannst du hier ganz bequem online buchen.

Tickets für das Internationale Maritime Museum Hamburg + Hop-on/Hop-off Hafenrundfahrt gibt es hier.

Maritimes-Museum-Hamburg

Automuseum Hamburg

Anders als andere Museen ist das Automuseum Prototyp Hamburg ein Museum, das nicht nur auf die Geschichte der Autos eingeht, sondern auch auf die Entwickler. Dazu gibt es auch einige Aktivitäten, die das Automuseum Hamburg anbietet, um ihre Besucher mitzunehmen.
Jedes Auto, das irgendwann auf dem Markt gekommen ist, ist durch Menschenhand designt und geschaffen worden.

Ob Autobegeistert oder nicht, ein Besuch ist ein Muss, da du dich auf 2.500 Quadratmeter über drei Etagen austoben kannst. Von einem Autokino, einem Mini-Windkanal über die original Sounds der Autos und der Geschichte ist alles dabei.

Wer mal einen Rennwagen fahren möchte, kann dies dort ebenfalls in einem Porsche 356-Fahrsimulator.
Und das alles inmitten der Hafencity Hamburgs, komplett überdacht in einem wunderschönen Altbau, der 1906 errichtet wurde.

Tickets für das Automuseum Hamburg kannst du hier bequem online buchen.

Automuseum Prototyp Hamburg

Planetarium Hamburg

Das Planetarium Hamburg befindet sich im wunderschönen Stadtpark Hamburgs. Es wurde erstmals in einem 65 m hohen Wasserturm errichtet und zählt mit seiner heutigen Größe zu den 9 größten Planetarien Deutschlands.

Also, lass dich bei schlechtem Wetter in Hamburg einfach von der schönen Seite des Kosmos inspirieren.
Hier fährst du mit einem gläsernen Fahrstuhl hoch auf die 45m hohe Aussichtsplattform. Von dort hast du einen atemberaubenden Blick über Hamburg, bis hin zur Hamburger Hafencity und der Elbphilharmonie.

Planetarium-Hamburg

Foto: www.planetarium-hamburg.de

 

Museum of Popcorn Hamburg

Ob Jung, ob Alt, hier findet jeder seinen persönlichen Lieblingsspot für ein schönes Foto. Direkt in der Hamburger Hafencity gelegen ist es perfekt, um dich vor dem Regenwetter zu verstecken.

Auf rund 800 Quadratmetern bietet dir Hamburgs erstes Content-Museum alles, was dein Fotografen-Herz zum springen bringt.

Hier kannst du ein Foto auf einer riesigen Kamera machen oder in einer rosa Umkleidekabine oder einfach in einem Bällebad. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Mit dem Ticket kannst du innerhalb von zwei Stunden deine Foto- und Video-Träume ausleben. Egal, ob für TikTok oder für deinen Instagram Account.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ᖴOᗰᗩᗯI (@fomawi)

Museum für Hamburgische Geschichte

Wer sich für die Geschichte Hamburgs interessiert, kommt um einen Besuch des Museum für Hamburgische Geschichte nicht herum.
Es besitzt die größte stadtgeschichtliche Sammlung Deutschlands. Perfekt, um an einem regnerischen Tag in die Geschichte Hamburgs einzutauchen. Zusätzlich gibt es dort ein Restaurant und eine Bibliothek.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von #hidden_igers (@hidden_igers)

Schokoladenmuseum Hamburg

Auch bekannt als Chocoversum Hamburg, bietet dir dieses Museum 90 Minuten zuckersüße Regenpause. Ohne viel vorweg zu nehmen, bekommst du in dem 90-minütigen Rundgang einen Einblick in die Kunst der Schokoladenherstellung; von der Kakaobohne bis hin zur fertigen Schokolade.

Und als kleines Bonbon bekommt man am Ende noch seine persönlich und eigenkreierte Schokolade zum Mitnachhausenehmen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chocoversum (@chocoversum)

Kunsthalle Hamburg

Die Kunsthalle Hamburg ist der Anlaufpunkt bei schlechtem Wetter. Egal, ob Jung oder Alt, interessant ist der Umfang an Geschichte, die die Kunsthalle Hamburg zu bieten hat. Mit den Rundgängen durch 8 Jahrhunderte Geschichte geht es vom Mittelalter bis in die heutige Neuzeit.

Über 700 Werke sind konsequent ausgestellt und ein “Hamburger Kinderzimmer” lädt alle Altersgruppen zum Nachdenken und aktiven Mitmachen ein.

Eintrittstickets für die Hamburger Kunsthalle bekommst du hier.

Für alle Museumsfans gibt es das Kunstmeile Hamburg Ticket. Mit dem du Zutritt zu 5 Museen hast. Das Ticket dafür kannst du hier online buchen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hamburger Kunsthalle (@hamburger.kunsthalle)

Deichtorhallen Ausstellung Hamburg

Die Ausstellung in den Deichtorhallen Hamburg ist eine der größten zeitgenössischen Ausstellungen Europas. Auf 3.800 Quadratmetern findest du
von Gemälden bis hin zu Architektur hat die Deichtorhallen Ausstellung einiges zu bieten. Hier kannst du dich von Kunst berieseln lassen, anstatt vom Regen in Hamburg. 😉

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Torsten Schmitt (@hafen3140)

Hast du das Hamburger Schietwetter schon mal erlebt? Hast du noch weitere Tipps bei Regen in Hamburg?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann solltest du hier auch mal reinschauen:

-> Münster nachhaltig entdecken – Sehenswürdigkeiten, Restaurants, uvm.
-> Usedom Reisetipps
-> Top 13 Reiseziele für deinen Sommerurlaub in Europa
-> Außergewöhnliche Übernachtung im Freibad mit Sleeperoo