Europa, Italien, Neapel, Rest der Welt

10 Neapel Tipps für deine Reise – Nicht verpassen!

Neapel Tipps Italien Reise

Lebensfreude, Pizza und Chaos – genau das findest du in der wunderbaren Stadt Neapel.

Planst du gerade einen Trip nach Neapel und suchst noch nach Tipps für den perfekten Urlaub in Italien? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und geben dir die besten Neapel Tipps für deine Städtereise.

Man sagt: “Wer das erste Mal nach Neapel kommt, weint immer zweimal: Einmal bei der Ankunft, weil man vom Gewimmel und der Lebendigkeit der Stadt zuerst sehr überwältigt ist. Das zweite Mal dann bei der Abreise, da man sich, ehe man sich versieht, in diesen quirligen Ort verliebt hat.” 

Das trifft es genau auf den Punkt: Die Atmosphäre in Neapel scheint nur so vor Energie überzuquellen und es gibt so viel zu entdecken, dass man gar nicht so recht weiß, wo man anfangen soll. Doch hat man sich ein wenig eingelebt, gibt es nichts Schöneres als durch die verwinkelten Gassen zu schlendern und die fantastischen historischen Gebäude zu bewundern. 

Welche Dinge du in Neapel unbedingt machen solltest und welche Sehenswürdigkeiten du dir nicht entgehen lassen solltest, erfährst du in diesem Artikel inklusive Neapel Insider-Tipps. 

Neapel Tipps Italien Reise

*Dieser Beitrag enthält Empfehlungen. Wenn du über die Links in diesem Artikel buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entsteht kein Aufpreis und du unterstützt unsere Arbeit.

 

Weitere Italien-Tipps:

​→  Süditalien Tipps für Roadtrips – Die schönsten Orte

​→  Sardinien Reisetipps – 6 Tage Roadtrip für unter 500 € + Kostenaufstellung

​→  Venedig Reise-Tipps

​→  Rom Tipps – Reise-Tipps für 3 Tage Städtereise

 

Traumhafte Ausblicke auf dem Castel Sant’Elmo und Certosa di San Martino

Bist du bereit für wunderschöne Ausblicke über Neapel in einer atemberaubenden Kulisse? Dann solltest du nicht zögern und das Castel Sant‘Elmo und das Certosa di San Martino ansteuern.

Als Wahrzeichen Neapels thront das Castel Sant’Elmo auf dem Hügel Vomero und garantiert eine grandiose Aussicht. Nicht nur Neapel kannst du überblicken, auch das Meer sowie den Vesuv sieht man von hier oben. Neben dem Genießen der fantastischen Aussicht bei einem Spaziergang entlang der Burgmauern lohnt es sich außerdem, das Gebäude mit dem kleinen Museum einmal näher zu betrachten. 

Die im 14. Jahrhundert erstmals errichtete Burg kann man entweder mit der Standseilbahn oder zu Fuß erreichen. 

Bist du bereits in der Gegend, solltest du auch das Kloster Certosa di San Martino nicht verpassen. Auch dieses lockt mit einer traumhaften Aussicht vom Klostergarten über den Golf von Neapel. Doch hier gibt es noch einiges mehr zu entdecken. Denn im Klosterkomplex, welcher im Stil des neapolitanischen Barocks erbaut ist, befindet sich zudem das Nationalmuseum von San Martino.

Insider-Tipp für deine Neapel-Reise: Besonders beeindruckend ist hier die weltgrößte Krippenausstellung. 

Wer also auf der Suche nach beeindruckenden Fotospots mit schöner Aussicht und interessanten historischen Sehenswürdigkeiten ist, sollte das Castel Sant’Elmo und das Certosa di San Martino ganz oben auf der To-Do-Liste für Neapel stehen haben.

Tickets für das Certosa de San Martino (Kartause & Museum) bekommst du hier vorab online.

Neapel Aussicht Berg

 

Duomo di Santa Maria Assunta – eine der wichtigsten Kirchen Neapels

Die Kathedrale, welche eigentlich der Madonna dell’Assunta gewidmet war, ist bei den Einheimischen als Duomo di San Gennaro bekannt. In der bekannteste Kirche Neapels wird nun also der geliebte Schutzpatron San Gennaro in Ehren gehalten. Jedes Jahr an den Festtagen des San Gennaro kommen Gläubige zum Beten im Duomo di Santa Maria Assunta zusammen.  

Aber die spannende Geschichte hinter San Gennaro und dem Blutwunder, sowie die Katakomben mit seinen Gebeinen sind nicht der einzige Grund, weshalb du die wichtige Kirche besichtigen solltest. Hinter der prächtigen Fassade des Duomos di Santa Maria Assunta verbirgt sich eine Mischung unterschiedlicher Stilrichtungen im Innenraum, welche dieser eine ganz eigene und beeindruckende Stimmung verpassen. Die Arbeiten aus Marmor und Blattgold werden dich ins Staunen versetzen.

Tipp: Du kannst sogar eine geführte Tour durch die Katakomben machen. Tickets dafür kannst du hier online buchen.

Duomo di Santa Maria Assunta Neapel Tipps

 

Die Stadt bei einer Vespa-Tour entdecken

Wem das Laufen in der Hitze im Sommer in Neapel zu viel wird oder wer einfach mal Lust hat, etwas Neues auszuprobieren, dem empfehlen wir eine Vespa-Tour durch Neapel zu machen. Besonders zu Beginn deiner Reise ist das die perfekte Art und Weise die Stadt zu erkunden, um dir ein Bild von dieser zu machen. Während du allein oder mit einem Guide durch die Straßen der lebensfrohen Stadt flitzt, fliegen die wunderschönen Bauwerke nur so an dir vorbei. 

So lernst du dich ein wenig in Neapel zu orientieren und kannst dir schon einmal überlegen, an welchem Platz du am liebsten ein Eis essen willst oder welcher Ort dich am meisten verzaubert hat. Zudem ist das die wohl authentischste Fortbewegungsart in Neapel, denn hier tuckern viele Einheimische auf ihren Vespas durch die Gassen. Schließe dich diesen an und genieße die Fahrt!

Tipp: Solltest du dich nicht in den wuseligen Stadtverkehr trauen oder keinen Führerschein besitzen, können wir dir diese Hop-on/Hop-off Tour mit dem Bus durch Neapel empfehlen.

Vespa Tour Neapel

 

Auf der Piazza del Plebiscito flanieren

Als Grenze zwischen der Altstadt und des Hafenviertels wirkt die Piazza del Plebiscito, der berühmteste und größte Platz Neapels. Obwohl sie noch nicht allzu lange das Bild der Stadt prägt, genauer gesagt seit dem 19. Jahrhundert, ist die Piazza nicht mehr wegzudenken. Hier versammeln sich Menschen zum Feiern an Silvester und für politische Kundgebungen. 

Bei deiner Neapel-Reise solltest du unbedingt entlang der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten spazieren, welche die Piazza del Plebiscito säumen. Insbesondere die Kirche San Francesco di Paola mit ihren im Halbkreis angeordneten Säulengängen ist wunderschön anzusehen. Doch auch der Palazzo Reale, der Palazzo Salerno sowie der Palazzo della Foresteria liegen direkt an diesem charakteristischen Platz und warten nur darauf, von dir erkundet zu werden. 

Piazza del Plebiscito Neapel Tipps

 

Napoli Sotterranea – Unterwegs in der Unterwelt Neapels

Wer hätte gedacht, dass sich ein riesiges, geheimnisvolles Labyrinth unterhalb von Neapel verbirgt? Schon vor 5000 Jahren wurde begonnen, den Tuffstein zur Errichtung von Festungen und Häusern in Neapel abzubauen, sodass etwa 40 Meter unter der Stadt Höhlen entstanden. Diese wurden später durch Korridore verknüpft. Im Laufe der Zeit wurde das etwa 80 Kilometer lange Netz aus Gängen, Höhlen, Zisternen und Brunnen dann vielfältig genutzt. Was während dem Zweiten Weltkrieg als Luftschutzbunker für die Bevölkerung Neapels diente, war zuvor als geheimer Unterschlupf, Katakomben und Kulträume in Verwendung. Um in die spannende Geschichte der Unterwelt Neapels einzutauchen, kannst du dich auf einer Tour durch das unterirdische Labyrinth führen lassen

Tipp: Wenn du beides, die Katakomben und das Sotterranea, besuchen möchtest, können wir das Kombi-Ticket empfehlen. Damit sparst du 10 %.

Tipp 2: Solltest du die Katakomben, das Sotterranea, Pompeji und Neapel vergünstigt besuchen wollen, solltest du dir den Neapel Pass buchen. Damit sind alle der genannten Sehenswürdigkeiten inklusive und du sparst auch bei anderen Sehenswürdigkeiten.

Napoli Sotterranea Neapel Tipps

 

Centro Storico – ein Spaziergang durch die Altstadt von Neapel

In der quirligen Altstadt Neapels kannst du die Lebensfreude der Stadt in vollen Zügen genießen. Verwinkelte Gassen bahnen sich ihren Weg vorbei an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, kleinen Läden und gemütlichen Restaurants, aus denen der Duft nach frischer Pizza strömt. 

Nicht ohne Grund gehört die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe, denn sie scheint nur so vor Energie und Freude zu sprühen. Während du durch die Gassen spazierst, vorbei an Graffiti und unter Wäscheleinen hindurch, wirst du in den Genuss des Flairs von Neapel kommen. 

Erkunde diverse Plätze und historische Gebäude wie die Piazza Bellini, die Kapelle Sansevero und die Kirche Gesù Nuovo.  Besonders sehenswert sind außerdem verschiedene Gassen wie die Spacca Napoli oder die Via die Tribunali. Nimm dir genug Zeit und einen Stadtplan bzw. Google Maps zur Hand, um die aufgeweckte Altstadt von Neapel kennenzulernen. 

Altstadt Neapel Tipps Italien

 

Tagesausflug nach Pompeji und Vesuv 

Wohl kaum ein Ort hat eine so interessante Vergangenheit wie die verlorene Stadt Pompeji, welche sich nur einen Katzensprung von Neapel entfernt befindet. Als 79 n. Chr. der Vesuv ausbrach und Pompeji unter Schutt und Asche begrub, war das Leben der meisten damaligen Bewohner plötzlich beendet. Jedoch sorgte der Ausbruch auch dafür, dass Pompeji bis heute konserviert blieb und die damals wohlhabende Stadt mit verschiedenen Villen und Tempel sowie dem Forum und dem Amphitheater noch heute als eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Neapels besichtigt werden kann. Während du durch die alten Straßen flanierst, begibst du dich wie bei einer Zeitreise in eine lang vergangene Epoche. 

Tipp für deine Neapel-Reise: Da es im Sommer tagsüber sehr heiß und voll werden kann, empfehlen wir entweder besonders früh oder spät die verlorene Stadt zu erkunden.

Als letzter aktiver Vulkan Europas auf dem Festland ist dem Vesuv unbedingt einen Besuch abzustatten. Ein gut ausgebauter Wanderweg bringt dich in kurzer Zeit direkt zu dessen Krater, den du dir beruhigt ansehen kannst, da aktuell keine Gefahr vor einem Ausbruch besteht. Was die Menschen in der Antike als Tor zur Unterwelt betrachtet haben, ist heute ein beliebtes Ausflugsziel mit einem atemberaubenden Ausblick über die Region.  

Sowohl mit dem Auto als auch per Bus oder Bahn sind Pompeji und der Vesuv von Neapel aus gut erreichbar. Wir können dir aber auch diese Tour nach Pompeji von Neapel aus empfehlen. Aber auch diese geführte Tour am Neapel mit Pompeji und Vesuv Eintritt inkl. Pizza und Getränke ist super. 

Tipp: Um vor Ort Zeit zu sparen, buche dein Eintrittsticket nach Pompeji auf jeden Fall vorab online. Hier findest du die verschiedensten Optionen.

Pompeji Neapel Ausflug Tipps

 

Im 7. Shopping-Himmel in der Galleria Umberto

Die Galleria Umberto überzeugt nicht nur mit wunderbaren Boutiquen und netten Cafés, denn insbesondere die großartige Architektur macht sie zu einer der tollsten Sehenswürdigkeiten in Neapel. Nachdem sich SchnäppchenjägerInnen in den Läden vergnügt haben, lohnt es sich danach den Innenraum der Einkaufsgalerie zu betrachten. Benannt wurde diese nach dem zur Zeit des Baus im Jahre 1891 regierenden König Umberto I. An diesem Gebäude orientierte sich Neapel nach dem Zweitem Weltkrieg außerdem für den Wiederaufbau der Stadt. Kein Wunder, denn durch die gewölbte Glasdecke erstreckt sich eine lichtdurchflutete Halle vor dir, welche durch ihre einzigartige Architektur beeindruckt. In der Mitte der Galleria Umberto befindet sich ein von Sternzeichen umgebener Kompass, den du dir unbedingt ansehen solltest. 

Insider-Tipp für deine Neapel-Reise: In der wunderschönen Galerie finden häufig Events statt, deren Besuch an diesem Ort ganz besonders unvergesslich ist. 

Wer den Shoppingmarathon fortführen will, gelangt von hier aus direkt in die Via Toledo, die Einkaufsmeile von Neapel.

Galleria Umberto Neapel Shopping Tipps

 

Archäologisches Nationalmuseum – Spannende Ausstellungen für Jung und Alt

Nicht nur Geschichtsliebhaber werden im Archäologischen Nationalmuseum von der bedeutendsten archäologischen Sammlung der Welt ins Staunen gebracht. Hier kannst du stundenlang durch verschiedene Ausstellungsräume schlendern und Exponate aus der Zeit der Römer, der Renaissance sowie der Antike entdecken. Besonders spannend sind zudem Sammlungen aus den Ausgrabungsstätten Pompeji und Herculaneum. 

Tipp für deine Neapel-Reise: Lasse dir das geheime Kabinett nicht entgehen, denn hier befinden sich erotische Ausstellungsstücke aus Pompeji, die du so sicher noch nicht zu Gesicht bekommen hast. 

Besuchst du das archäologische Nationalmuseum im Herzen Neapels, solltest du ein wenig Zeit mitbringen, um die Vielfalt des Museums voll und ganz auszunutzen. Tickets für das Museum solltest du vorab online buchen.

Archäologisches Nationalmuseum Neapel Tipps

 

Essen gehen in Neapel – Restaurant-Tipps für Pasta, Pizza & Co.

Um eine neapolitanische Pizza kommt man in der Stadt, wo die Pizza ihren Ursprung hat, wohl kaum herum. Und das sollte man auch nicht, denn hier entdeckt man an jeder Ecke eine Pizzeria, die noch köstlicher erscheint als die andere. Auch an Eis darf es auf deiner Reise nach Neapel nicht mangeln, denn in Italien schmeckt das Eis ja bekanntlich am besten. Hier findest du einige Tipps für richtig gute Restaurants in Neapel.

Pizza Restaurants Neapel Tipps

Antica Pizzeria e Friggitoria di Matteo – Pizza auf die Hand in Neapel

Besonders bekannt und beliebt für eine Pizza auf die Hand ist die Antica Pizzeria e Friggitoria di Matteo. Hier hat bereits Bill Clinton eine Pizza to go bestellt. Am Straßenverkauf der Pizzeria tummeln sich immer einige Menschen, aber das kurze Warten lohnt sich, denn du erhältst ein fantastisches Stück Pizza, das nach Italien und Lebenslust schmeckt. 

 

L’Antica Pizzeria Da Michelle – Pizza Restaurant in Neapel

Wer den Film “Eat Pray Love“ nicht gesehen hat, der hat was verpasst, aber wer Neapel verlässt, ohne eine Pizza in der L’Antica Pizzeria Da Michelle verspeist zu haben, dem ist erst recht etwas entgangen. In der aufgeweckten Atmosphäre dieser Pizzeria hat schon Julia Roberts in diesem Film-Klassiker eine typisch neapolitanische Pizza gegessen. Die Auswahl beschränkt sich auf Pizza Marinara und Pizza Margerita – das reicht jedoch bereits. 

 

Menella Il Gelato – das beste Eis in Neapel

Wir können dir ans Herz legen, das Eis im Menella Il Gelato zu probieren. Die großen Portionen sind optimal zum Abkühlen an einem heißen Sommertag. Außerdem ist bei der riesigen Auswahl für jeden etwas dabei!

 

O Grin – Veganes Restaurant in Neapel

Auch für Veganer hat Neapel leckere Speisen zu bieten, wie im O Grin. Das kleine Bistro in der Altstadt hat ein tolles Angebot mit wechselnden, teils ausgefallen Gerichten, die du unbedingt probieren solltest. Nach einem langen Tag in der Stadt kann man hier perfekt eine Pause einlegen.

Eis Gelato Neapel Tipps

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann solltest du hier auch mal reinschauen:

-> Barcelona Sehenswürdigkeiten – Top 15 Highlights & Insidertipps
-> 11 Dinge, die du in Budapest unbedingt machen solltest
-> 9 Dinge, die man in Venedig unbedingt machen sollte & 4 No-Gos
-> Lissabon Sehenswürdigkeiten – Insidertipps & Highlights