Search
Close this search box.

Welche ist die beste SIM-Karte für eine USA-Reise?

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die perfekte Zeit für Reisen ins Ausland. Ein ganz besonders beeindruckendes Ziel für einen unvergesslichen Urlaub sind dabei die USA. Von modernen Städten bis hin zu wilden Nationalparks ist hier alles vertreten. Um auf deiner Reise in die USA flexibel umplanen zu können und generell erreichbar zu sein, ist die passende SIM-Karte mit der Möglichkeit zum Surfen bei 4G und 5G unerlässlich. 

Da man mit den europäischen SIM-Karten hier nicht ins Internet kommt, ist es umso wichtiger sich bereits im Vorhinein um eine funktionierende SIM-Karte zu kümmern. Denn so kannst du dir die umständliche Suche vor Ort und die Gefahr der Roaming-Gebühren, bei welchen unerwartete Kosten außerhalb der EU anfallen können, sparen und deine USA-Reise stressfrei in vollen Zügen genießen. Im Folgenden zeigen wir dir Möglichkeiten, wie du das Internet in den USA nutzen kannst.

USA Sim Karte Tipps

*Dieser Beitrag enthält Werbung bzw. Empfehlungen.

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

​→  Top 9 Sehenswürdigkeiten in New York, die du unbedingt sehen solltest

​→  New York Reise planen – So bist du optimal für den Big Apple vorbereitet

​→  11 Tage Florida Roadtrip Tipps – Von Miami bis Key West

 

1. Deinen deutschen Mobilfunktarif mit in die USA nehmen

Wenn du keine Kosten, aber dafür Mühen scheust, kannst du ganz einfach deinen deutschen Vertrag mit in die USA nehmen. Jedoch ist auf diese Art und Weise Internet im Ausland meist teuer und nicht immer ganz praktisch. Am besten informierst du dich bei deinem Anbieter direkt über Möglichkeiten, in den USA im Internet zu surfen.

USA SIM Karte Tipps

 

2. Eine Prepaid-Karte in den USA kaufen

Wenn du bereits als Reise-Experte unterwegs bist und dich der Gedanke an Organisatorisches im Urlaub nicht stresst, besteht auch die Möglichkeit, sich vor Ort um eine Prepaid-Karte zu kümmern. Hierbei hast du die Auswahl zwischen verschiedenen Anbietern und kannst dir ein für dich passendes Angebot aussuchen.

Jedoch stellt sich natürlich die Frage, ob du dich direkt nach der Landung damit beschäftigen möchtest, oder erstmal ankommen willst. 

Auch die Sprachbarriere, Schwierigkeiten bei der Aktivierung der Prepaid-Karte und generell Hilfe bei weiteren Problemen können zum Stressfaktor für deine Reise in die USA werden.

Um die wertvolle Zeit in deinem wohlverdienten Urlaub nicht mit technischen Problemen zu verbringen, raten wir dir daher, dich bereits vorher damit auseinanderzusetzen. 

 

3. Eine Auslandsprepaid-Karte in Deutschland bestellen – Die normale USA-SIM-Karte

Vorfreude ist die schönste Freude, besonders auf den lang ersehnten Urlaub und erst recht dann, wenn bereits alles geplant ist und du keine Gedanken mehr an Kleinigkeiten verschwenden musst. Das gilt natürlich auch für die Beschaffung deiner SIM-Karte für die USA, weshalb wir dir empfehlen, schon im Voraus eine USA-Prepaid-Karte in Deutschland zu bestellen. So kannst du deine SIM-Karte für 30 Tage funktionierendes Internet in den USA einfach einlegen und in deinem Urlaub beginnen lassen. 

Auch kostenlose SMS und telefonieren innerhalb der USA und nach Deutschland, Österreich, sowie weitere Länder ist möglich, sodass du deine Liebsten immer erreichen kannst. Dies ist durch die USA-Telefonnummer möglich, die du dazu erhältst. 

Nimmst du die volle USA-Erfahrung mit und bist deshalb länger als 30 Tage unterwegs, kannst du die Nutzung ganz entspannt immer wieder um 30 Tage verlängern, ansonsten läuft diese einfach ab. 

Da langes Warten durch ewige Ladezeiten im Urlaub schnell anstrengen können, kannst du mit der Prepaid-Karte, je nachdem wo du bist, bis zu 5G Internet-Geschwindigkeiten erleben. 

Bei Simlystore.com, dem ersten Anbieter in Deutschland von Prepaid-Karten für die USA und andere Urlaubszielen, kannst du eine kaufen. Dabei wird sogar das Organisatorische von Simlystore selbst übernommen, sodass der Aufwand minimal bleibt. Hast du dazu noch weitere Fragen, ist ihr Kundenservice per Mail oder Kontaktformular immer für dich da.

Bist du nun schon spät dran? Auch das ist kein Problem, da die kostenlose Lieferung nach Deutschland in der Regel nur 1 bis 2 Tage dauert. 

Wenn du außerdem nach Kanada weiterreisen möchtest, kannst du dich hier über den Kanada-Tarif informieren. 

 

Preise des USA-Tarifs:

XS-Tarif / 2GB / 29,90€

S-Tarif / 6GB / 39,90€

M-Tarif / 12GB / 49,90€

L-Tarif / 40GB / 59,90€

XL-Tarif/ 150GB / 69,90

 

Unser Tipp: 

Auf Reisen mit der Familie oder Freuden braucht nicht zwingenderweise jeder eine SIM-Karte, um Internet im Ausland zu haben, da man mit den Prepaid-Karten Hotspots für andere mobile Geräte erstellen kann. 

USA Sim Karte Tipp
Diese Anleitung bekommst du vom Simplystore mit deiner USA Prepaid-Karte zugesendet.

4. Die USA eSIM von Simlystore

Surfen ohne SIM-Karte? Plastik sparen und trotzdem das Internet auf deiner Reise nutzen, geht ganz simpel mit der eSIM von Simlystore. Hierbei wird der Internet-Vertrag direkt auf dein Smartphone übertragen, sodass du keine Prepaid-Karte oder anderes zu dir liefern lassen musst. So hast du zwar keine Rufnummer im Ausland, aber durch Anbieter wie WhatsApp, Skype oder andere Apps, kannst du deine Familie und Freunde trotzdem immer gut erreichen. 

 

5. Der SimlyStore-Konfigurator „USA langer Aufenthalt“

Planst du nicht nur einen kurzen Trip, sondern eine längere Reise oder gar einen Austausch? Um jeglichen Aufwand zu vermeiden, empfehlen wir dir, mit dem Simlystore-Konfigurator für den Zeitraum deines Aufenthalts Internet in den USA zu bestellen. Einfach das An- und Abreisedatum eingeben und dein Smartphone automatisch aufladen lassen. 

USA Sim Karte Tipp

Weitere Tipps für Internet in den USA

  1. Leider ist nicht jedes Gerät mit den jeweiligen Karten in den USA funktionstüchtig. Besonders ältere Geräte können hier Probleme machen. Deshalb solltest du am besten auf der Website Simlystore die Komptabilität deines Smartphones überprüfen. 
  2. Möchtest du auch WhatsApp in den USA verwenden, ohne dass deine Chats verloren gehen, solltest du beim Einrichten der neuen SIM auf die Frage, ob du die USA-Rufnummer mit WhatsApp verknüpfen möchtest, achten. Verneine dies, sodass du WhatsApp problemlos weiter nutzen kannst. 

Wir wünschen dir eine tolle Reise in die USA!

Leave a Comment