Amsterdam, Niederlande

Ein Wochenende in Amsterdam – Winter Reisetipps

Amsterdam Insider Tipps featured

Dieser Artikel wurde von Sascha, Laura-Lees besseren Hälfte auf Reisen sowie im Leben allgemein, geschrieben. Du kennst ihn schon aus unserem Camper Van Trip Video, aus dem Miami Video und natürlich von Instagram. Dies ist sein erster Post und wir hoffen, er gefällt dir. Über Fragen und Anmerkungen von dir in den Kommentaren freut er sich sicher sehr. 

Anfang Dezember ging es für uns nach Amsterdam. Wenn du bis jetzt geglaubt hast Amsterdam sei nur im Sommer schön, können wir dich vielleicht mit diesem Artikel vom Gegenteil überzeugen.

Drei Tage haben wir in der schönen Stadt verbracht. 50 km haben wir dort zu Fuß zurückgelegt, damit wir ja nichts verpassen ;)

Amsterdam-Restauranttipps

Unterkunft in Amsterdam

Ein schönes Airbnb, zentral gelegen und direkt am Wasser ist genau das richtige, dachten wir uns. Trotz kurzfristiger Suche wurden wir fündig und das zu einem Knallerpreis. Unterkünfte in Amsterdam sind nämlich generell unglaublich teuer und schnell ausgebucht. Solltest du auch ein Apartment bzw. eine Ferienwohnung bevorzugen, dann erhälst du über diesen Link bis zu 34 € Rabatt auf deine erste Buchung bei Airbnb.

 

Shopping in Amsterdam

Es ist fast unmöglich in Amsterdam nicht shoppen zu gehen. Hier gibt es so viele schöne Secondhand Läden wie z.B.: Episode und Bij Ons Vintage im Zentrum (nur 11 Min zu Fuß von einander entfernt) Beide haben richtig Charme und viele einzigartige, nachhaltige Kleidungsstücke, die zu dir passen werden.

Amsterdam-Reisetipps

Restaurants in Amsterdam

Restaurants findest du in Amsterdam wie Sand am Meer. Im Zentrum hast du Hunderte kleine schöne Straßen, wo du von Restaurant zu Restaurant hüpfen und dich so richtig satt essen kannst.

Besonders empfehlen wir dir das B&B Lunchroom Leidsestraat zum Frühstücken. Dort gibt es viele Gerichte und frische Säfte für Vegetarier, Veganer und Fleischfresser. Das Personal ist zuvorkommend und sehr freundlich.

Zum Mittagessen gehst du am besten zu Famous Burger. Da bekommt man noch was für sein Geld. ;)

Amsterdam-Fruehstueck

 

Amsterdam-Burger

Bars in Amsterdam

Barhopping ist ein Muss in Amsterdam. Abgesehen davon, dass man eigentlich auch gar nicht daran vorbeikommt. ;)
Wenn man durch die beleuchteten Straßen schlendert und die ganzen kleinen, schönen Bars sieht, will man sich nun mal reinsetzen und entspannt ein Bierchen (Amstel) trinken. Man kehrt einfach dort ein wo es einem am besten gefällt und zieht dann weiter.

Amsterdam-Rotlichtviertel

So sind wir in der Bar-B Burgers ‘N’ Beer Bar gelandet. Hier kann man sich – jetzt halte dich fest – sein eigenes Bier selbst am Tisch zapfen. Auf der Zapfhahnanzeige siehst du wie viel du gezapft hast. Abgerechnet wird pro Liter (10€/Liter).
Dort bekommst aber auch nationale und internationale Biere und einige Craft Beer Sorten. Die Bar bietet für jeden Geschmack etwas.
Natürlich kannst du in der Bar zusätzlich, wie der Name es schon vermuten lässt, Burger bestellen. Auch hier hat man wieder die Möglichkeit sich selbst zu betätigen und seinen eigenen Traumburger zusammenzustellen. Diese Bar ist ein Muss für alle Bier und Burger Liebhaber ;)

P.S.: Auch Veganer und Vegetarier haben in der Bar-B Burgers ‘N’ Beer Bar einige Auswahlmöglichkeiten.

Amsterdam Sehenswürdigkeiten und Must-Do’s

Grachtenfahrt & Light Festival

Zu den Dingen, die man in Amsterdam unbedingt gemacht haben muss zählt natürlich eine Grachtenfahrt. Mit einem kleinen Boot fährst du durch die schönen Wasserstraßen und entdeckst die Stadt von einer ganz anderen Seite. Im Winter findet jedes Jahr das Light Festival statt. Am besten kann man die beleuchteten Gebäude und kreativen Kunstwerke vom Wasser aus sehen. Mit einem Glühwein in der Hand fährst du durch die Kanäle und lässt dich von den Lichtern verzaubern.

Grachtenfahrt-Amsterdam

Amsterdam-Light-Festival

Anne Frank Haus

Geschichte kannst du in Amsterdam sehr viel erleben. Bist du kein Museumsfan (so wie wir), solltest du dir aber dennoch das Anne Frank Haus ansehen. Ihre Geschichte ist wirklich beeindruckend und erschreckend zugleich.

Ein Besuch gestaltet sich wie folgt: Du läufst durch das alte original Haus und bekommst über einen Audioguide (in jeder Sprache vorhanden) die Hintergründe und die Geschichte der kleinen Anne erzählt.

Zu viel wollen wir aber nicht verraten. Mach dir am besten selbst ein Bild. ;)

Alle Amsterdam Tickets zum online Buchen bekommst du über diesen Link.

Amsterdam-Kanal-Fahrraeder

Verkehrsmittel in Amsterdam

Tickets für die Straßenbahn (Tram) oder den Bus buchst du ebenfalls am besten online. Eine 3-Tageskarte kostet für 2 Personen mit Airport Express (optional) 55 € und du kannst die Öffentlichen unbegrenzt nutzen. Die Straßenbahn fährt mindestens alle 5 Min., 7 Tage die Woche. Neben dem Fahrrad also die perfekte Art um sich in Amsterdam fortzubewegen.

Amsterdam-Insider-Tipps

Warst du schon mal im Winter in Amsterdam? Was sind deine Lieblingsorte dort?