Basics, Rezepte

Schnelles Porridge Rezept – vegan

Porridge-Rezept-vegan

Dieser Beitrag enthält Werbung
Dieser Beitrag enthält Werbung

Es gibt momentan kaum ein anderes Frühstücksrezept, das mehr im Trend ist, als Porridge. Sogar in den Supermärkten findet man eine Porridge Mischung neben der anderen. Viele davon sind leider total überteuert und enthalten unnötige Zutaten, wie Zucker oder sogar Milchpulver.

Dabei ist es so einfach und geht so schnell Porridge selber zu kochen. Außerdem liefert Porridge dir, mit den richtigen Toppings, viele Nährstoffe in einer Mahlzeit. Durch den Allrounder Leinsamen nimmst du zum Beispiel mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen, zu dir. Leinsamen, Nüsse und auch Haferflocken sind zudem eine tolle Eiweißquelle. Durch das Obst Topping erhälst du wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Hier möchte ich mein Lieblingsporridge Rezept mir dir teilen.

Porridge-Rezept-vegan

Zubereitungszeit: ca. 5 Min.

Zutaten:

– 1 mittelgroße Banane
– 2-2,5 EL Haferflocken (fein oder grob, wie du magst)
– 2 EL Leinsamen
– 1/2 TL Ceylon-Zimt
– pflanzliche Milch
– Kokosnusschips
– Cranberries
– 1 Hand Nüsse nach Wahl
– Quinoa Pops
– Obst nach Geschmack (am besten etwas säuerliches, wie Apfel, Kiwi, Physalis, Heidelbeeren, Orangen, Mandarinen, etc.)
– 2-3 zartbitter Schokoladenstücke geraspelt (oder Kakaonips)
– 1 EL Proteinmix von innonature (optional)*

*mit dem Rabattcode “lauralee10” sparst du 10 % auf deine Bestellung und pflanzt für jedes gekaufte Produkt einen Baum.

Porridge-Rezept-vegan

Zubereitung:

  1. Haferflocken und Leinsamen in einem kleinen Topf ein paar Minuten auf schwacher Flamme etwas rösten
  2. Banane mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit der Milch, dem Proteinpulver und Zimt hinzugeben. Gut umrühren und etwa aufkochen lassen. Bei Bedarf immer noch etwas Milch hinzugeben
  3. Bei gewünschter Konsistenz den Brei in eine Schüssel geben und mit den Toppings nach Wahl garnieren. Ich habe hier einen halben Apfel, Heidelbeeren, Cashew- und Wallnüsse und die oben angegebenen Zutaten genommen
  4. Fertig!

Du kannst auch noch Nussmuss als Topping verwenden oder sonst Lebensmittel, die für dich gut dazu passen. ;)

Porridge-Rezept-vegan

Solltest du das Rezept nachkochen, markiere mich (@lauralee.timmler) gern auf deinen Instagram Stories und Posts. Ich schaue dann vorbei und teile deinen Beitrag. :)

Hast du noch weitere Rezeptwünsche? Schreib sie uns gern in die Kommentare.

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium