Deutschland, Mecklenburgische Seenplatte

Camper Trip an die Mecklenburgische Seenplatte – #Vanlife

Camper Trip Mecklenburgische Seenplatte

– Werbung –

Einfach drauf los. Anhalten, wo du möchtest. Die Orte erkunden, die gerade auf dem Weg liegen. Und dein Hab und Gut ist immer mit dabei. Das ist Vanlife, wie ich es mir vorgestellt habe.

Ich hatte immer schon unglaublich Lust darauf mit einem Camper Van loszuziehen, ohne grosse Planung, einfach los und schauen wohin es mich trägt. Da Sascha, mein Freund, eh für jeden Spass zu haben ist, war klar, dass wir die Kooperation mit der Plattform für private Wohnmobilvermietung, Yescapa, auf jeden Fall eingehen.

Keine Lust zu lesen? Dann schau dir doch das Video zu unserem Camper Trip an:

 

Über Yescapa

In ganz Europa kannst du auf Yescapa ein Wohnmobil mieten – und zwar von Privatpersonen. Camper-Sharing nennt sich das ganze und funktioniert wirklich super easy, wie du im Folgenden sehen kannst.

Step 1

Erstelle in wenigen Minuten dein Profil auf der Webseite oder in der App von Yescapa.

Step 2

Wähle deinen Traumcamper in deiner Nähe aus.

Step 3

Erhalte die Bestätigung via Mail und kläre Details, wie Abholzeit und Ausstattung des Campers, mit dem Privatvermieter.

Step 4

Hole den Camper ab, sei aufmerksam bei der Übergabe und schon steht deinen Abenteuern nichts mehr im Weg.

 

Mit dem Wohnmobil an die Mecklenburgische Seenplatte

Nachdem wir unseren VW Westfalia California in Hamburg abgeholt hatten ging es durch die Hansestadt in Richtung Mecklenburgische Seenplatte. Der Plan waren 2 Nächte auf einem Campingplatz in Mirow und dann noch eine Nacht auf einem anderen Campingplatz in Waren an der Müritz. Zwar hatten wir die Stellplätze auf den Campingplätzen schon im Voraus reserviert, aber dennoch reisten wir nach dem Motto “Nichts muss, alles kann.” Wir hätten den Plan jederzeit ändern können.

Wohnmobil Tour Paar

 

Tag 1 – Mirow

Vorbei an gelbbraunen Feldern, grünen Wiesen mit Kühen und Windmühlen und schattigen Waldabschnitten kamen wir nach ein paar Stunden an dem Campingpark am Weißensee an. Der Campingplatz liegt, wie der Name schon vermuten lässt, direkt am See. Die Stellplätze befinden sich in einem Nadelwaldstück. Alle verfügen über Stromanschluss und es gibt mehrere Wasseraufladestationen.

Nachdem wir unseren Stellplatz gefunden hatten, fuhren wir die Markise des Campers aus und bauten den kleinen Tisch und die Klappstühle auf. Alles ist problemlos im Camper verstaut.
Nach einem entspannten Bier, das während der Fahrt schon im Kühlschrank heruntergekühlt war, gingen wir an den Weißensee.

Die erste Nacht im Camper war genial. Insgesamt schliefen wir über 10 Stunden. Wie du merkst, hatten wir diesen Trip bitter nötig. ;) Der Camper verfügt über vier Schlafmöglichkeiten; ein Schlafsofa für zwei und ein ausfahrbares Bett, ebenfalls für zwei, im oberen Teil des Vans.

Am Abend grillten wir vor unserem Camper. Durch die vollausgestattete Küche im Van konnte ich sogar einen Salat zubereiten.

Camping-Trip-Kochen

Camping-Essen

 

Tag 2 – Weißensee & Havel

Der zweite Tag startete ganz entspannt mit Frühstück unter unserer Markise und anschließendem Bad im See. Dann packten wir unsere Outdoor-Möbel ein und fuhren zu einem anderen Campingplatz von Haveltourist (Camping- und Ferienpark Havelberge), den wir mit unserem Aufenthalt am Weißensee kostenlos nutzen durften. Dort schwammen wir in der Havel, schliefen in der Sonne und fuhren mit unserem Zuhause auf Rädern wieder zurück zu unserem Campingplatz. Super unkompliziert und schnell.

Auch an diesem Abend kochten wir wieder zusammen im Camper. Es gab Nudeln mit Tomatensauce und Räuchertofu. Ich sage dir, das ist das beste Camperessen der Welt. ;)

Wohnmobil-Kochen

 

Tag 3 – Mirower See & Waren an der Müritz

Nach dem Check-out fuhren wir an den Mirower See, um uns dort ein Kajak auszuleihen. Wir freuten uns unglaublich, als wir erfuhren, dass gerade Seerosenblütezeit war. So schipperten wir über den See, durch die kleinen Kanäle und durch ein Meer von Seerosen.

Kajak-Mirow

Anschließend ging es weiter in Richtung Waren. Hier checkten wir auf dem Campingplatz Ecktannen ein. Wir waren ganz begeistert von der Modernität des Platzes und den Installationen und können den Campingplatz wirklich empfehlen. Auch er befindet sich in einem kleinen Waldstück direkt am See.

Wusstest du, dass die Müritz so klar ist, dass man bei einer Wassertiefe von mindestens drei Metern immer noch den Grund sieht?

Weissensee-Sonnenuntergang

Gerne wären wir noch länger geblieben, aber am nächsten Tag mussten wir den Camper leider schon wieder in Hamburg abgeben. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt von Waren ging es los.

Waren-an-der-Mueritz

Leider ist die Endreinigung des Vans nicht im Buchungspreis enthalten und du musst sie selbst übernehmen und durchführen. Das hat uns etwas Zeit am letzten Tag geraubt, weil wir es nicht von Anfang an wussten.

Alles in einem hat uns das lange Wochenende mit Yescapa sehr gut gefallen und wir sind auf jeden Fall auf den Vanlife Geschmack gekommen. Wir haben sogar zeitweise überlegt uns selbst einen Camper zu kaufen. Somit können wir euch das Camper-Sharing-Modell von Yescapa sehr empfehlen.

Paar-Sonnenblumenfeld

 

Disclaimer: Wir haben den Camper von Yescapa gestellt bekommen. Reinigung, Sprit, Campingplätze und Verpflegung haben wir selbst gezahlt. Vielen Dank für die Kooperation. Unsere Meinung bleibt davon unberührt.