New York City

Meine Lieblingsorte in New York – Teil 1

New York Orte

In New York gibt es von allem zu viel und oft sieht man dort vor lauter Wolkenkratzer-Wald, die Bäume nicht mehr. Deswegen möchte ich euch gern meine Lieblingsorte im Big Apple zeigen und vielleicht werden sie ja auch zu euren.

Sky Room

Ich habe den Sky Room in meiner zweiten Woche in New York entdeckt und seitdem war die Terrasse immer ein Anlaufpunkt bei schönem Wetter (und auch bei schlechtem). Es gibt einen Innenbereich mit Bar und Sesseln und die Terasse mit einem der besten Ausblicke über New York. Das Empire State Building ist zum Greifen nah und man kann aus dem 34. Stock hinunter auf den Times Square schauen. Das Beste sind hier aber die Preise! Fast jeden Tag gibt es Happy Hour mit unterschiedlichen Offers.

Ich empfehle euch die Caipis 😉 Mit dem Preis von 7$ und dem wirklich beeindruckenden Ambiente, ist der Mittwoch im Sky Room ein Muss! Es gibt einen Dresscode, dafür aber keinen Eintrittspreis. Also putzt euch ein wenig heraus.

Sky Room Aussicht New York

Sky Room Essen New York

Sky Room Empire State Building New York

Central Park

Klar, der Central Park ist die Touristenattraktion schlechthin, aber das auch zu Recht! Man kann in der gesamten Stadt fast nirgendwo einen Baum finden, abgesehen von den kleinen Parkanlagen. Kein Wunder, dass es den New Yorker da doch hin und wieder ins Grüne zieht.
Als typischer Touri stand ein Besuch natürlich auch bei mir auf der Liste. Aber ich wollte meinen ersten Besuch besonders gestalten, also hab ich mir gedacht, rein in die Laufschuhe und unter die “Einheimischen” gemischt. Man kann es sich ja schon vorstellen was da los sein muss bei 8 Mio. Einwohnern. Zwischendurch hab ich mich schon gewundert, ob ich nicht doch aus Versehen in einen Marathon geraten bin. Eins kann ich euch sagen, wenn ihr im Central Park joggen möchtet, aber Angst habt, dass ihr nicht fit genug seid, macht euch keine Sorgen, man fällt unter den vielen Menschen eh nicht auf. Es ist aber ein Wahnsinnsgefühl im Central Park zu laufen!

Central Park New York

Im Sommer ist der Central Park so schön grün.

Central Park Winter New York

Im Winter ist es hier romantisch und ein wenig unheimlich.

Central Park Bethesda Terrace New York

Woran denkt ihr gerade? – Vielleicht an „Kevin allein in New York“?

Central Park's Naumburg Bandshell New York

In der Naumburg Bandshell finden im Sommer Konzerte statt.

Schlittschuhlaufen im Central Park

Im Wollman Rink kann man im Winter Schlittschuhlaufen – man fühlt sich wie im Film :)

The Hights Bar

The Hights ist nicht besonders hübsch, gross oder bunt, aber hier gibt es einfach die besten Frozen Margaritas der ganzen Stadt! Außerdem gibt es eine Terrasse, auf der man einen langen Tag super ausklingen lassen kann. Die Bar bietet grösstenteils mexikanische Gerichte, von Quesadillas bis Enchiladas. Ein weiterer Pluspunkt ist der schnelle und sehr freundliche Service.

The Hights Bar New York

Mhh…yummy :)

Battery Park

Ich liebe es ohne Stadtplan durch die Straßen zu laufen und genauso habe ich es auch an meinen ersten Tagen in New York gemacht. Ohne Plan einfach drauf los. Einen Tag hatte ich mir das Financial District rund um die Wall Street vorgenommen und bin genau passend zum Sonnenuntergang im Battery Park gelandet. Mein absoluter Lower Manhattan-Tipp: Setzt euch mit einem Coffee to go auf eine der Holzbänke und genießt den Moment!

Der Park befindet sich ganz an der Südspitze von Manhattan und man kann bis nach Brooklyn sehen. Von hier fahren viele Fähren ab, unter anderem auch die zur Freiheitsstatue.

Battery Park New York

Battery Park New York

Soho

Soho ist der Hammer und mein absoluter Lieblingsstadtteil in New York, neben Greenwich Village. Hier gibt es einfach alles, was das Shoppingherz begehrt. Outlet Stores, Designer Mode, günstige Stöberläden, atemberaubende Schaufenster, viele bekannte Marken, Ramschläden und das beste, kleine Schmuck- und Essensstände! An den Ständen müsst ihr zwar aufpassen, dass ihr euch nicht überteuerte Touriware andrehen lasst, aber man kann auch schöne handgemachte Dinge finden. Ich bin immer an sehr freundliche und vor allem aufgeschlossene Verkäufer geraten und habe so einige interessante Geschichten über New York erzählt bekommen.

Um nach Soho (South of Houston Street) zu kommen, könnt ihr an den Subway-Stationen Canal Street, Spring Street oder Prince Street aussteigen.

Soho New York

Tipp: Buch Eintrittstickets für Sehenswürdigkeiten in New York schon im Voraus online und spar dir lange Wartezeiten.


Was ist euer Lieblingsort in New York? Wo würdet ihr gern einmal hin?