Frankreich, Paris, Rest der Welt

Bon appétit! – die besten Crêpes in Paris

Crepes in Paris

Die beliebteste französische Speise heisst…na? Nein, nicht Froschschenkel! Ich meine natürlich Crêpes!

Crêpes sind der Inbegriff französischer Süßspeisen und stammen vermutlich von der salzigen Variante der Galette ab. Die Galette besteht lediglich aus Buchweizenmehl, Salz und Wasser. Nach Belieben können Eier, Milch oder Öl hinzugefügt werden. Diese däpftige Pfannkuchenart kann man mit einfach allem belegen, wie z.B. Schinken, Käse oder Gemüse. Der ehemalige Brotersatz ist wahrscheinlich eines der ältesten Nahrungsmittel der Menschen und noch heute sehr beliebt.

Crêpes-Stand in Paris

Crêpes-Stand in Paris

Die bekannteste Crêpes-Art ist Crêpes Suzette. Hier werden die Crêpes mit Orangenmarmelade bestrichen oder mit frisch gepressten Orangensaft beträufelt. Mhh…da läuft einem doch schon das Wasser im Mund zusammen, oder?

Als ich 2012 zum ersten Mal nach Paris gereist bin wollte ich natürlich den Eiffelturm und die anderen Berühmtheiten der Stadt sehen, aber ich wollte eben auch mindestens ein original Crêpe probieren. Und wer kann einem bessere Tipps geben als die Franzosen selbst? Ich fragte also mehere Freunde aus Paris und alle gaben mir die selbe Antwort: “Laura-Lee, Du musst unbedingt ins Au p’tit Grec!”
Also, nichts wie hin da!

Au p'tit grec Paris

Au p’tit grec

Der kleine Crêpe-Laden bietet eine unglaubliche Auswahl an süßen und salzigen Crêpes und ist nur wenige Meter von den Metro Stationen Place Monge und Metro Station Censier Daubenton entfernt.

Die genaue Adresse ist:
AU P’TIT GREC!
66 rue Mouffetard
75005 Paris

Bereits von Weitem erkennt man das Crêpes-Geschäft an der Schlange wartender Menschen, denen sogar Nieselregen nichts ausmacht. Ein Tipp: Lasst euch nicht abschrecken! Das Warten lohnt sich nämlich wirklich.
Nachdem wir am Ankunftstag eine Galette mit Schinken, Champignons, Käse, Ei und Salat gegessen haben, mussten wir am nächsten Tag natürlich die süße Variante probieren. Ich entschied mich für Nutella, mit Banane und Madelstückchen, was sich als eine meiner besten Entscheidungen rausstellen sollte 😀 Der perfekte Crêpe für alle Zuckersüchtigen!

Süsser Crêpe

Crêpe mit nutella, Banane und Mandelstückchen

Ich kann natürlich nicht mit Sicherheit sagen, dass es im Au p’tit Grec die besten Crêpes in der ganzen Stadt gibt, da ich nur hier gegessen habe. Aber das jeden Tag einmal! 5 weitere tolle Crêperien findet ihr hier.

Mit diesem Fazit wünsche ich euch Bon Appétit!

Tipp: Buch Eintrittstickets für Sehenswürdigkeiten in Paris schon im Voraus online und spar dir lange Wartezeiten.

Was mögt ihr lieber, Galette oder Crêpe? Habt ihr auch ein Lieblingsgeschäft?