New York City

NYC – Kein Plan ist auch ein Plan!

timessquare750

New York – „Concrete jungle where dreams are made of“, heisst es oder „if I can make it here, I can make it anywhere“. Keine Stadt hat mich je so fasziniert wie die, die angeblich nie schläft. Deswegen fiel mir die Wahl des Ortes für mein Auslandssemester auch nicht besonders schwer. VIER MONATE NEW YORK CITY! Großstadt-Flair pur…und ein Traum wird wahr.

Nun aber erst einmal ein paar Infos zu meiner Vorbereitung. Um ehrlich zu sein, plane ich nicht gern, wenn es um längere Reisen geht. Viel schöner ist es doch sich treiben zu lassen. So bleibt es spannend und man erlebt viel mehr, als wenn man nur die Liste abarbeitet.

Einige Dinge müssen allerdings vorbereitet werden. So wie zum Beispiel das Visum für die USA, die Unterkunft und natürlich der Flug.

Flug nach New York:

Meinen Flug habe ich von Hamburg über London Heathrow nach Newark (New Jersey) gebucht. Da bei Langstreckenflügen oft das Motto gilt „je eher, desto besser“, habe ich meinen Flug im September schon im Februar gebucht. Also gut ein halbes Jahr vorher. Für den Hin- und Rückflug nach New York habe ich insgesamt ca. 400€ bezahlt. Sicherlich geht es auch noch preiswerter, aber was unter Dach und Fach ist, ist es eben 😉 Und Vorfreude ist doch die schönste Freude.

Wohnung in New York:

Mein Plan war mir direkt vor Ort eine WG zu suchen, da es viele „Scams“ auf den entsprechenden Plattformen gibt. Naja, und ein bisschen Nervenkitzel darf auch gern dabei sein. Grundsätzlich, würde ich allerdings empfehlen schon im Vorfeld ausreichend zu recherchieren, da diese Abenteuerlust auch nach hinten losgehen kann und kurzfristig gebuchte Hotel- oder Hostelzimmer ein riesiges Loch in die Brieftasche fressen können.

Eine der bekanntesten und meistgenutzten Webseiten für Zimmer oder Apartments in New York ist craigslist.org. Hier habe ich auch meine Unterkunft in Manhattan gefunden.

Hostel in New York:

Bevor ich mich auf die Suche nach einer geeigneten WG gemacht habe, habe ich mich für eine Woche in ein Hostel einquartiert. Ich kann das Hostel nur empfehlen. Die Mitarbeiter im HI New York waren sehr freundlich und hilfsbereit. Es befindet sich 891 Amsterdam Ave (zwischen 103rd St & 104th St). Man braucht nur ca. 10 min mit der Subway zum Times Square und der Central Park lieg fast vor der Haustür.

Visum für New York:

Grundsätzlich braucht man als deutscher Staatsangehöriger kein Visum, wenn man in die USA reist. Hält man sich jedoch länger als 3 Monate dort auf, möchte studieren oder sogar arbeiten, braucht man ein Visum.

Hier ein paar Eindrücke von meinem ersten Spaziergang durch Manhattan. Viel Spaß!

St Patrick`s Cathedral New York

St Patrick`s Cathedral

Manhattan Love New York

Manhattan

Brooklyn Bridge New York

Brooklyn Bridge

Strassen von New York

Strassen von New York

New York

New York