Lifestyle

Der WiFi Hotspot für deine Reisen – Weltweit Internetzugang mit unlimitierter Datenmenge

WiFi Hotspot Flink Test

Wenn du öfter auf Reisen bist und vielleicht sogar ortsunabhängig arbeitest, verbringst du wahrscheinlich einige Zeit mit der Suche nach einer stabilen und preiswerten bzw. kostenlosen Internetverbindung. Das ist nicht nur nervig, sondern du verschwendest auch kostbare Zeit, die du entweder in die Arbeit oder in das Genießen der Reise stecken kannst.

Genauso geht’s mir jedes Mal, wenn ich unterwegs bin. Ohne Internetverbindung funktioniert bei mir einfach auf lange Sicht nichts. Social Media Detox hin oder her, als ortsunabhängig arbeitende Person brauche ich eine gute Internetverbindung und ich habe auch nicht immer Lust mich in ein Coworking Space oder Internetcafé zu setzen. Aber dazu mehr in einem anderen Artikel.

Deshalb habe ich vor einiger Zeit den mobilen WiFi Hotspot von FLINK mit auf meine Reise nach Tallinn und Riga genommen und dort getestet.

 

Was kann der WiFi Hotspot?

    • Der Hotspot ist ein batteriebetriebener Router, der mit einem USB Kabel ganz easy an einer Steckdose oder auch am PC aufgeladen werden kann.

 

    • Er ist leicht, klein und handlich und passt sogar in die Hand- oder Jackentasche.

 

    • Du kannst ihn in über 100 Ländern nutzen, auch länderübergreifend. Ich habe ihn in Estland und Lettland benutzt und er hat einwandfrei funktioniert.

 

    • Du hast unlimitierte Datenmenge und kannst dich mit bis zu 5 Geräten einloggen.

 

    • Du hast die Möglichkeit den Hotspot entweder zu kaufen oder zu mieten. Bei der Mietung kannst du ihn weltweit wieder zurückschicken. (Allerdings nur über Fedex)

 

  • Er wird dir bequem nach Hause, ins Büro oder sonst wohin geliefert.

Hier findest du weitere Infos zu den Preisen und dem Unterschied zwischen mieten und kaufen.

 

Im Folgenden zeige ich dir ein drei Situationen, in denen mich der Hotspot gerettet und auf ganzer Linie überzeugt hat.

Der WiFi Hotspot hat mich gerettet, als …

… die Internetverbindung im Hotel überlastet war und ich dringend arbeiten musste.

WiFi Hotspot Flink Produkttest

… ich mich in Tallinn verlaufen hatte und ohne Internetverbindung wahrscheinlich zu spät zu meinem Termin gekommen wäre.

WiFi Hotspot Flink Produkttest

… ich meine Streetart Tour durch Tallinn gemacht habe und unbedingt sofort die schönsten Bilder auf Instagram mit dir teilen wollte.

WiFi Hotspot Flink Produkttest

Ansonsten habe ich den Hotspot auch die ganze Zeit über genutzt, insgesamt 6 Tage, und ich war sehr zufrieden. Auch meine Mitreisenden waren ganz begeistert, denn mit der Möglichkeit 5 Geräte gleichzeitig zu connecten, konnten sie den Hotspot problemlos mitbenutzen.

 

Fazit

Ich denke der Hotspot eignet sich für jeden, der wirklich auf eine gute Internetverbindung angewiesen ist oder für dich, wenn du vollkommen internetsüchtig bist. ;)

Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, war das Zurückschicken des Hotspots. Es geht nur über Fedex. Da es in Barcelona nur eine Station gibt, bei der man seine Pakete abgeben kann (und zwar am Flughafen), kam für mich nur eine Abholung in Frage.
Leider ist die Fedex Seite sehr unübersichtlich und ich habe einige Zeit verschwendet, um jemanden nach Hause, ins Büro etc. kommen zu lassen. Natürlich musst du dann auch noch an dem angegeben Ort sein, was auch nicht immer einfach ist. Der Kundenchat hat mich dann wieder positiv überrascht.

Alles in Einem war es ein positives Erlebnis und ich kann dir den Hotspot wirklich empfehlen.

 

Disclaimer: Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit FLINK International Hotspot entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst. Bei den eingefügten Links handelt sich um Affiliate Links, d.h. ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über die Links kaufst. Für dich entsteht dadurch kein Aufpreis und du unterstützt meine Arbeit nebenbei.

Bist du internetsüchtig oder arbeitest du ortsunabhängig? Hast du schon mal einen WiFi Hotspot ausprobiert?